• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Timelkam  |  08.08.2019  |  06:59 Uhr

Behörden trennen eiserne Eheleute

von Oliver Glombitza

Lesenswert (33) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gaben sich vor 65 Jahren ihr Ehegelübde und waren seitdem nicht mehr zu trennen, bis die österreichischen Behörden etwas dagegen hatten: Das Ehepaar Karoline (88) und Felix (90) Winter aus Lenzing in Oberösterreich dürfen nicht mehr zusammen wohnen. Die Ehegattin bekommt keinen Platz im Pflegeheim ihres Mannes in Timelkam. −Foto: OÖN/Weihbold

Gaben sich vor 65 Jahren ihr Ehegelübde und waren seitdem nicht mehr zu trennen, bis die österreichischen Behörden etwas dagegen hatten: Das Ehepaar Karoline (88) und Felix (90) Winter aus Lenzing in Oberösterreich dürfen nicht mehr zusammen wohnen. Die Ehegattin bekommt keinen Platz im Pflegeheim ihres Mannes in Timelkam. −Foto: OÖN/Weihbold

Gaben sich vor 65 Jahren ihr Ehegelübde und waren seitdem nicht mehr zu trennen, bis die österreichischen Behörden etwas dagegen hatten: Das Ehepaar Karoline (88) und Felix (90) Winter aus Lenzing in Oberösterreich dürfen nicht mehr zusammen wohnen. Die Ehegattin bekommt keinen Platz im Pflegeheim ihres Mannes in Timelkam. −Foto: OÖN/Weihbold


Ein seit 65 Jahren verheiratetes Ehepaar in Oberösterreich darf nicht ins gleiche Pflegeheim. Die Gründe: Unterschiedliche Pflegestufen und ein ein Gesetz, das es seit letzem Jahr gibt. Die PNP hat sich informiert, ob so etwas auch in Deutschland passieren könnte.

65 Jahre lang konnte sie nichts und niemand trennen. Solange sind die Eheleute Karoline und Felix Winter aus Lenzing (Oberösterreich) schon verheiratet. Dann kam der 90-jährige Rentner in ein Pflegeheim. Soweit, so normal. Doch anstatt, dass seine 88-jährige Gattin mit ihm umzog, bekam sie keinen Platz im Heim. Sie lebt nun allein im gemeinsamen Haus. Die österreichischen Behörden trennten das Paar, das am 24. Juli Eiserne Hochzeit gefeiert hatte. Karoline Winters Pflegestufe sei zu gering, wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichteten.

Die "rechtliche Grundlage" bildet in Österreich das "Pflegefondsgesetz", das seit 2018 gilt. Darin wird die Pflegebedürftigkeit in sieben Stufen unterteilt. Ab Stufe vier haben Menschen Anspruch auf einen Platz im Pflegeheim. Felix Winter hat Stufe fünf. Seine Frau Karoline nur Stufe zwei.

Deutsches Pflegesystem nicht mit österreichischem vergleichbar

In Deutschland wäre ein Fall wie der, der Eheleute Winter, kaum denkbar, meint Tobias Utters, Sprecher des bayerischen Caritasverbands. "Uns ist kein solcher Fall in Bayern bekannt". Grundsätzlich könne so etwas zwar vorkommen, doch die Bezirke würden in der Regel nicht so handeln, und darauf achten, Paare nicht zu trennen. Allgemein sei das deutsche Pflegesystem nicht mit dem Österreichischen vergleichbar.

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag kostenlos mit PNP Plus und in Ihrer Passauer Neuen Presse (Online-Kiosk).






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Eine wildgewordene Gruppe von Irakern und Deutschen ging am Montagabend auf dem Regensburger Domplatz auf die Polizei los. Die Männer bewarfen die Einsatzkräfte mit Pflastersteinen. Die Polizisten konnten sich mit Pfefferspray zur Wehr setzen. −Fotos: Alexander Auer/privat

Nach den schweren Ausschreitungen in der Nacht auf Dienstag in Regensburg gab das Polizeipräsidium...



Polizeieinsatzkräfte aus ganz Niederbayern wurden am Dienstagabend wegen einer größeren Schlägerei zum Ankerzentrum Deggendorf beordert. −Foto: Manuel Birgmann

Nach der Schlägerei mit rund 30 Beteiligten am Ankerzentrum Deggendorf sind zwei weitere...



Ein Mitarbeiter der Spurensicherung bei seiner Arbeit. −Foto: Auer

Am Sonntag hatten Passanten eine leblose Person in der Nähe eines Sportplatzes einer Berufsschule in...



Nach dem tödlichen Unfall bei Kalteck beginnt im Oktober der Prozess gegen zwei Männer. −Foto: Muhr/Archiv

Nach dem tödlichen Unfall bei Kalteck (Landkreis Regen) am 14. Juli 2018, bei dem ein 38-jähriger...





Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...



Den ersten Punkt dieser Saison holten Korbinian Leserer (links, im Duell mit Reischachs Bastian Berger) und seine Kollegen von Töging II mit dem 1:1 im Landkreis-Derby. −Foto: Butzhammer

Keinen Sieger gab es am Sonntagabend im Landkreis-Derby der Fußball-Kreisliga2...





Christiane Fiebig zeigt die Stelle, an der sie ihr Päckchen gefunden hat. −Foto: Schmid

Das Gebäude war zwar "belegt" – ein Päckchen entgegennehmen konnte aber niemand...



Stiftsdekan Simon Eibl (Mitte) mit seinen Mitzelebranten Pfarrer Abbé Fulgence Coly aus dem Senegal, Diakon Robert Rehrl aus Teisendorf, Diakon Peter Walter aus Anger und Dechant Nikolaus Erber aus Oberndorf (von links). −Foto: Hannelore Bohm

Ein gelungenes Fest war das Patrozinium in Mariä Himmelfahrt Laufen, verbunden mit dem 25...



Auch Scheiben gingen zu Bruch. −Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Dienstag ist es in Regensburg zu schwereren Ausschreitungen gekommen...



Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Eine Mischung aus Reifen und Kupplung - ein wahrer Gaumenschmaus für die Freunde des Rennsports. −Foto: Weidlich

8 Uhr morgens, die Sonne streckte langsam ihre Fühler aus. Noch war es ganz ruhig auf dem Flugplatz...