• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.09.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Salzburg  |  11.09.2019  |  17:54 Uhr

Salzburg verhängt im Winter keine Abfahrtssperren auf der A10

von Michael Hudelist

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Abfahrten entlang der Tauernautobahn werden im nächsten Sommer an den Wochenenden wieder gesperrt – zusätzlich aber auch schon an Pfingsten. −Foto: Hudelist

Die Abfahrten entlang der Tauernautobahn werden im nächsten Sommer an den Wochenenden wieder gesperrt – zusätzlich aber auch schon an Pfingsten. −Foto: Hudelist

Die Abfahrten entlang der Tauernautobahn werden im nächsten Sommer an den Wochenenden wieder gesperrt – zusätzlich aber auch schon an Pfingsten. −Foto: Hudelist


Die Abfahrtssperren von der Tauernautobahn in diesem Sommer hätten die Gemeinden entlang der A10 deutlich entlastet. "Wir werden diese Sperren deshalb im nächsten Jahr auch schon an Pfingsten aktivieren", so Verkehrslandesrat Stefan Schnöll bei seiner Bilanz des Sommerreiseverkehrs. Eine Sperre der Abfahrten in den Winterferien, wie in Tirol geplant, wird es in Salzburg aber nicht geben.

Mehr dazu:
- Wie auch Tirol: Salzburg sperrt Autobahnausfahrten bei Staus

Die heuer ursprünglich bis 18. August angeordneten Abfahrtssperren für alle Ausfahrten entlang der A10 zwischen Puch-Urstein und Zederhaus im Lungau waren kurzerhand bis Sonntag verlängert worden. Im nächsten Jahr sollen sie nicht nur in den gesamten Sommerferien gelten, sondern auch am Pfingstwochenende – "das traditionell stärkste Reisewochenende", so Schnöll.

Mit den Abfahrtssperren habe man Pionierarbeit geleistet – sie hätten in allen Gemeinden entlang der Tauernautobahn eine große Erleichterung gebracht. Der in den vergangenen Jahren übliche Ausweichverkehr sei ausgeblieben. "50 Prozent aller Navis haben die Sperren angezeigt, nur bei Google-Maps haben wir es heuer noch nicht geschafft." Die Polizei habe das Einhalten der Abfahrtssperren nur punktuell kontrolliert, "im nächsten Sommer soll ein privates Sicherheitsunternehmen diese Aufgabe übernehmen", kündigte Schnöll an.

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag kostenlos mit PNP Plus und in Ihrer Passauer Neuen Presse.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Der Fundort des getöteten jungen Mannes in Karlskron wurde weiträumig abgesperrt. −Foto: Hauser

In Karlskron ist am Donnerstag ein junger Mann niedergestochen worden. Er wurde lebensbedrohlich...



−Symbolbild: Wolf

Drei Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren haben einem 58 Jahre alten Mann am Montag in Penzberg...



Laut dem Verband der bayerischen Wohnungsunternehmen braucht der Freistaat zehn bis 15 Prozent "bezahlbare Wohnungen". Das wären 643.000 bis 964.500. Davon ist Bayern weit entfernt. −Symbolfoto: dpa

Von einer "guten Arbeit" spricht Bayerns Bauminister Hans Reichhart, wenn es um die Zahl der...



Zu dieser Haltebucht verfolgten unabhängig voneinander vier Suchhunde die Spur der Vermissten. −Foto: hr

Vor einer Woche ist die 77-jährige Antonida Schiffelbaum aus Traunreut (Landkreis Traunstein)...



Ob Werbetaktik oder Zufall – die Soldaten des Werbeplakats blicken direkt auf das Altöttinger Berufsschulgebäude. −Foto: Kleiner

Soldaten in Kampfanzügen und mit Sturmgewehren bewaffnet - mit überdimensionalen Fotos und...





−Symbolfoto: dpa

Die Brandl Maschinenbau GmbH schließt das Werk in Pfeffenhausen (Landkreis Landshut)...



Der Landshuter Landrat Peter Dreier bleibt dabei: Seine Behörde stellt weiterhin keine eine Vorzeugnisse für Viehtransporte in Länder außerhalb der EU, in denen das Tierwohl in seinen Augen gefährdet ist, aus. −Symbolfoto: dpa

Der Landshuter Landrat Peter Dreier hat seine Behörde angewiesen, auch weiterhin keine Vorzeugnisse...



Das Verwaltungsgebäude der Krones AG in Neutraubling. −Foto: dpa

Die Krones AG in Neutraubling (Landkreis Regensburg) will in Deutschland 300 bis 400 Stellen abbauen...



Wenn die Waldrappe während der menschengeführten Migration den Fluggeräten hinterher in Richtung Toskana fliegen, entstehen eindrucksvolle Aufnahmen. −Foto: Waldrappteam

Kürzlich sind 29 junge Waldrappe begleitet von zwei Fluggeräten mit dem Burghauser (Landkreis...



Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) spricht bei der Pressekonferenz. - Foto: Nicolas Armer

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) stößt mit seiner Ankündigung, ein Viertel der aus Seenot...