• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 12.11.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  08.11.2018  |  12:13 Uhr

Wanzen an den Linden – die Stadtgärtner sehen keine Gefahr

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 20 / 45
  • Pfeil
  • Pfeil




In Massen sitzen die Wanzen auf den Stämmen an den Linden in der Marktler Straße. −Foto: Schönstetter

In Massen sitzen die Wanzen auf den Stämmen an den Linden in der Marktler Straße. −Foto: Schönstetter

In Massen sitzen die Wanzen auf den Stämmen an den Linden in der Marktler Straße. −Foto: Schönstetter


Für Erstaunen bis Erschaudern sorgen derzeit die Linden in Burghausen, unter anderem an der Marktler Straße: Die Stämme sind über und über mit kleinen "Käfern" bedeckt. Auf Nachfrage des Anzeigers geben die Stadtgärtner aber Entwarnung: Die Insekten sind nicht schädlich für die Bäume.

"Es handelt sich um Lindenwanzen oder Malvenwanzen", erklärt Peter Schweikl, Chef der Stadtgärtner. "Es sind keine Schädlinge, eher Lästlinge." Das heißt, sie schaden dem Baum nicht, werden aber doch als lästig empfunden. Und zwar vor allem von Passanten, die sich vor den Wanzen-Massen grausen. "Im Sommer spritzen wir die beim Wässern auch mal ab", sagt Schweikl. Dann sehen die Baumstämme wieder schöner aus. Aber um diese Jahreszeit wird nicht mehr gegossen.

Mehr zum Thema:
- Es krabbelt in Bayern: Darum sind immer mehr Wanzen unterwegs

Es sei überhaupt ungewöhnlich, dass sie im November noch in solchen Scharen auftreten, weiß Schweikl. Die ungewöhnlich warmen Temperaturen lassen die Tieren länger leben. "Aber wenn der erste Frost kommt, erledigt sich das von selbst", prognostiziert der Stadtmitarbeiter. Zudem gibt er Entwarnung: Die Wanzen bleiben am Wirt, dem Baum. Wer darunter parkt, braucht nicht Angst zu haben, dass später Tausende Käfer sein Fahrzeug bevölkern. − cts






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, spricht zum Beginn der Parlamentssitzung zur Vereidigung seiner neuen Kabinettsmitglieder auf seinem Platz, in der noch unbesetzten Regierungsbank im bayerischen Landtag. −Foto: dpa

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) baut sein Kabinett umfassender um als erwartet:...



Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, spricht zum Beginn der Parlamentssitzung zur Vereidigung seiner neuen Kabinettsmitglieder auf seinem Platz, in der noch unbesetzten Regierungsbank im bayerischen Landtag. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Der Konkurrenzdruck um die Plätze am bayerischen Kabinettstisch ist groß wie lange nicht...



Ein 23 Jahre alter Autofahrer ist bei der Flucht vor der Polizei nahe Schärding gegen einen Baum geprallt tödlich verletzt worden. −Foto: Scharinger

Ein 23 Jahre alter Autofahrer ist bei der Flucht vor der Polizei in Oberösterreich tödlich...



Die Bildkombo zeigt das neue bayerische Kabinett (oben von links) Ministerpräsident Markus Söder, Innenminister Joachim Herrmann, Staatssekretär Inneres Gerhard Eck, Finanzminister Albert Füracker, Minister Wohnen, Bau, Verkehr Hans Reichhart, Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler), (Mitte von links) Anna Stolz (Freie Wähler), Staatssekretärin im Kultusministerium, Staatssekretär Wirtschaft, Roland Weigert (Freie Wähler), Staatskanzleiminister Florian Herrmann, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Minister Umwelt und Verbraucher Thorsten Glauber (Freie Wähler), Gesundheitsministerin Melanie Huml, Ministerin Familie, Arbeit, Soziales Kerstin Schreyer, (unten von links) Agrarministerin Michaela Kaniber, Justizminister Georg Eisenreich, Minister Wissenschaft, Kunst Bernd Sibler, Staatssekretärin Familie, Arbeit, Soziales Carolina Trautner, Roland Weigert (Freie Wähler), Staatssekretär im Wirtschaftsministerium und die Ministerin Digitales Judith Gerlach. Alle nicht mit Parteizugehörigkeit Genannten sind Kabinettsmitglieder der CSU.

Viel Zeit für Spekulationen über das zweite Kabinett von Markus Söder (CSU) gab es nicht...



Mit seinem Bulldog kippte ein 73-jähriger Mann am Samstag nahe eines Waldstücks um. Er starb kurze Zeit darauf im Krankenhaus. −Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Samstag nahe eines Waldstücks bei Ramspau gekommen: Ein...





Der FC Töging hat die 2:4-Niederlage in Kastl sofort korrigiert: Bei der TuS Pfarrkirchen gab es am...



Per Seitfallzieher erzielte Christoph Behr (vorne, gegen SVE-Kapitän Harald Bonimeier) Simbachs 1:0. Wenig später musste er mit Gelb-Rot vom Platz. −F.: Geiring

Weiterhin in guter Form präsentiert sich in der Fußball-Landesliga Südost der SV Erlbach...



Gala nach Einwechslung: Wackers Thomas Winklbauer. −Foto: Butzhammer

Der 3:1-Erfolg des SV Wacker am Samstagnachmittag im Regionalliga-Spiel gegen den FC Pipinsried...





Bei einem schweren Unfall auf der B12 bei Marktl (Landkreis Altötting) sind mehrere Menschen verletzt worden. −Foto: TimeBreak21

Bei einem schweren Unfall auf der B12 bei Marktl (Landkreis Altötting) sind am Donnerstagmorgen vier...



Der gebürtige Deggendorfer Peter Knogl ist seit 2007 Küchenchef im Restaurant "Cheval Blanc" in Basel. −F.: dpa

Für Gastronomen ist eine Auszeichnung des Restaurantführers "Gault&Millau" eine große Ehre...



Bei dem Unfall in Neufahrn in Niederbayern kamen drei Menschen ums Leben. −Foto: km

Drei Personen sind bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochabend, 31. Oktober...



Erinnerungen an das Hochwasser 2013 (hier im Deggendorfer Stadtteil Fischerdorf) kamen gestern in Niederbayern hoch, als bekannt wurde, dass das Flutpolder-Konzept zusammengestrichen werden soll. –F.: Binder

Der Koalitionsvertrag, den CSU und Freie Wähler am Montag unterzeichnet haben...



Der Diplomat Dieter Reinl freut sich auf sein "Heimspiel" am Donnerstag in Tittmoning. −Foto: privat

Für Dieter Reinl, Leiter des Referats "Bürgerdialog und Öffentlichkeitsarbeit" im Auswärtigen Amt...