• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 16.02.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Schwindegg  |  03.12.2018  |  10:21 Uhr

Akku von E-Zigarette gerät in Hosentasche in Brand

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Ersatzakku seiner E-Zigarette fing in der Hosentasche eines Mannes Feuer. Der 62-Jährige erlitt dadurch schwere Verbrennungen am Oberschenkel und an der Hand. −Symbolbild: dpa

Der Ersatzakku seiner E-Zigarette fing in der Hosentasche eines Mannes Feuer. Der 62-Jährige erlitt dadurch schwere Verbrennungen am Oberschenkel und an der Hand. −Symbolbild: dpa

Der Ersatzakku seiner E-Zigarette fing in der Hosentasche eines Mannes Feuer. Der 62-Jährige erlitt dadurch schwere Verbrennungen am Oberschenkel und an der Hand. −Symbolbild: dpa


Weil der Akku seiner E-Zigarette in seiner Hosentasche in Brand geraten ist, ist ein Mann am Freitag auf dem Weihnachtsmarkt in Schwindegg (Landkreis Mühldorf) schwer verletzt worden. Das teilte die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn am Montag mit.

Demnach besuchte der 62-Jährige den Weihnachtsmarkt, als gegen 17.30 Uhr vor einem Stand der Akku seiner E-Zigarette in der Hosentasche des Mannes plötzlich zu brennen anfing. Der Mann konnte den Akku noch aus seiner Tasche entfernen. Er zog sich dabei jedoch schwere Verbrennungen an Hand und Oberschenkel zu. Der Mann wurde in ein Krankenhaus nach München gebracht. Zunächst sei die Polizei davon ausgegangen, dass eine etwa acht Zentimeter lange Patrone in der Hosentasche explodiert sei.

Lesen Sie dazu auch:
- E-Zigarette explodiert: Mehrere Zähne aus dem Mund gesprengt

Wie die Polizei auf Nachfrage erklärte, handelte es sich jedoch um einen handelsüblichen Akku in der Größe einer AA-Batterie, den der 62-Jährige als Ersatzakku für seine E-Zigarette mitführte. Der Akku sei in China produziert worden und werde etwa auch in Fotoapparaten verwendet. Der Lithium-Ionen-Akku des 62-Jährigen hatte während des Weihnachtsmarktbesuchs offenbar einen Kurzschluss verursacht, als er mit losem Münzgeld in der Hosentasche in Berührung kam. Dadurch geriet der Akku schließlich in Vollbrand. − pnp



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











Drei Generationen Führerschein: Sie werden nach und nach durch ein neues und EU-weit gleiches Dokument ersetzt. −Foto: dpa

Allein in Deutschland stecken drei unterschiedliche Führerscheintypen in Portemonnaies und...



Softair-Pistolen wie diese sehen täuschend echt aus. −Symbolbild: dpa

Zwei junge Schüler im Landkreis Kelheim haben eines gemeinsam: Sie haben diese Woche Waffen mit in...



Das Papageiengeschrei hatte der Mann für die Hilferufe eines Kindes gehalten. −Symbolbild: Rumpenhorst/dpa

Oftmals wird beklagt, dass sich Menschen nicht mehr umeinander kümmern. Was der Nachbar tut...



Er hat den Laden im Griff: Graupapagei Carlo wohnt und plappert seit rund zwei Jahren im Büro von Geschäftsführer Wolfgang Plach (links hinten) und Mitarbeiterin Maria Gutsmiedl in Pötzerreut. −Fotos: Jennifer Jahns

"Hama Besuch?", stellt der Graupapagei direkt fest, als die Presse zu Besuch kommt...



Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. −Symbolbild: Zucchi/dpa

Passau/Regensburg. Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter...





Hört als Trainer auf, bleibt dem TSV Buchbach aber erhalten: Anton Bobenstetter. −Foto: Buchholz

Paukenschlag im Trainingslager des TSV Buchbach: Anton Bobenstetter hat am Dienstag in Portugal...



Zwölf Partien hat Sascha Marinkovic in der Herbstrunde für den SV Wacker absolviert und dabei zwei Tore erzielt, nun pausiert er. Über die Gründe dafür halten sich Spieler und Verein bedeckt. −Foto: Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen bestritt am Samstag seinen zweiten Test im Rahmen der Winter-Vorbereitung...





Wo ist er denn, der höchste Ton? scheint sich Felix Reuter am Schluss jeden Stückes zu fragen, während Hermann Huber die Klarinettenmelodie gelassen zu Ende führt. −Foto: Brigitte Janoschka

Was darf man sich unter einer verflixten Alpensinfonie, zu der Ralf Halk, Vorsitzender des...



Was tun bei einer drohenden Abschiebung? Auf diese Frage liefert der Burghauser Aktionskreis Asyl Antworten. In dem verlinkten Dokument wird erklärt, wie sich Ausreisepflichtige an Bord eines Flugzeugs gegen die Abschiebung wehren können. −Screenshot: Meyer

Deutschkurse, Hilfe bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, Patenschaften für Flüchtlinge – all...



Er hat den Laden im Griff: Graupapagei Carlo wohnt und plappert seit rund zwei Jahren im Büro von Geschäftsführer Wolfgang Plach (links hinten) und Mitarbeiterin Maria Gutsmiedl in Pötzerreut. −Fotos: Jennifer Jahns

"Hama Besuch?", stellt der Graupapagei direkt fest, als die Presse zu Besuch kommt...



Das Programm für die achttägige Reise auf die "Insel der Schönheitsgöttin".

Ein Mann ist vor zehn Jahren an Darmkrebs gestorben, jetzt hat er eine Reise nach Zypern gewonnen...



Der Tatort im Stadtgraben in Amberg, aufgenommen nach dem Mord im Jahr 1980. −Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg

Im März 1980 war die damals 38-jährige Gertrud Kalweit in Amberg missbraucht und ermordet worden...