• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.03.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landkreis Traunstein  |  11.01.2019  |  10:13 Uhr

Katastrophenfall: Schulen bleiben bis 16. Januar geschlossen

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wegen den Schneemassen bleiben im Landkreis Traunstein alle Schulen bis einschließlich Mittwoch, 16. Januar geschlossen. −Foto: Tobias Hase/dpa

Wegen den Schneemassen bleiben im Landkreis Traunstein alle Schulen bis einschließlich Mittwoch, 16. Januar geschlossen. −Foto: Tobias Hase/dpa

Wegen den Schneemassen bleiben im Landkreis Traunstein alle Schulen bis einschließlich Mittwoch, 16. Januar geschlossen. −Foto: Tobias Hase/dpa


"An ausnahmslos allen Schulen im Landkreis Traunstein entfällt der Unterricht bis einschließlich Mittwoch, 16. Januar 2019." Das teilte das Landratsamt Traunstein am Freitagvormittag mit. Das Staatliche Schulamt habe diese Entscheidung gemeinsam mit der Katastrophenschutzbehörde am Landratsamt entschieden.

Mehr dazu:
- Newsblog: In vier Landkreisen in Bayern gilt der Katastrophenfall

Grund ist demnach, dass alle beteiligten Behörden und Einsatzkräfte derzeit die Sicherheit an Schulen und öffentlichen Gebäuden im gesamten Landkreis überprüfen. Hierzu zählt unter anderem die Sicherheit der Dächer. Ein weiterer Schwerpunkt der Einsatzkräfte liege darin, die Verkehrs- und Sicherheitsinfrastruktur wieder in vollem Umfang herzustellen. Dazu gehören etwa freie Hauptverkehrsstraßen, Rettungswege und Hydranten.

Hubschrauber soll Bäume an A8 von Schnee befreien
In der Pressemitteilung erklärt das Landratsamt auch, dass am heutigen Freitag zwischen 10 und 12 Uhr ein Hubschrauber entlang der Autobahn A8 durch Abwind Bäume von Schnee befreien. Hieraus ergeben sich nacheinander in beiden Fahrtrichtungen folgende Straßensperren:
1. Sperre: Anschlussstelle Traunstein - Anschlussstelle Anger (km 102 bis km 108,5)
2. Sperre: Anschlussstelle Bergen - Anschlussstelle Siegsdorf-West (km 96 bis 98)
Polizei und Feuerwehr leiten den Verkehr in den betroffenen Bereichen um.

Das Landratsamt Traunstein hat ein Bürgertelefon Bürgertelefon eingerichtet unter 0861 58-411. − pnp






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Für den jungen Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. −Foto: Lamminger

Bei einem tragischen Unfall im Grenzgebiet der Landkreise Altötting und Traunstein ist am frühen...



Bis zu drei Hunde waren in zu kleinen Käfigen unterwegs, meldete die Bundespolizei. 27 Tiere kamen ins Tierheim. −Bundespolizei Passau

Die Leidtragenden der Geschichte sind auf den ersten Blick die 23 Hunde und vier Katzen...



−Symbolbild: dpa

Meist über ein Jahr lang bereiten sich Jura-Studenten darauf vor. Und dann das: In Bayern sind 40...



−Symbolfoto: PNP

Der österreichische Schauspieler Matthias Messner ("Rosenheim Cops") ist am Mittwochabend tot in...



−Symbolfoto: dpa

BMW, Daimler und Audi machen weniger Gewinn und senken deshalb auch ihre Mitarbeiterbeteiligung...





Markus Raupach leitet derzeit den Fußball-Stützpunkt am Tassilo-Gymnasium in Simbach. −Foto: Christian Butzhmammer

Fußball-Regionalligist TSV Buchbach kann einen Nachfolger für Anton Bobenstetter präsentieren...



Noch einigermaßen bespielbar war der Töginger Wasserschloss-Platz vorige Woche beim 1:4 gegen Bogen, aber die Partie hat den Zustand des Rasens natürlich weiter verschlechtert. Hier eine Aktion von Christopher Scott (li.). −Foto: Butzhammer

Witterungsbedingt war am vergangenen Wochenende nur ein reduziertes Programm über die Bühne gegangen...





Bis zu drei Hunde wurden in einen viel zu kleinen Käfig gesperrt. Insgesamt waren 69 Tiere im Kleintransporter. Sie sollten von Rumänien nach England, Belgien und Frankreich gebracht werden. −Foto: Bundespolizei Passau

Tierschutz sollte eigentlich anders aussehen. Ein Verein aus Baden-Württemberg hat 65 Hunde und vier...



Die Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff (l-r), Horst Köhler und Joachim Gauck bei einer Gedenkstunde im Bundestag. - Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Der Bundestag hat die finanziellen Regeln für ehemalige Bundespräsidenten und Bundeskanzler...



Nicht drinnen, nicht draußen: Die Europäische Volkspartei (EVP) hat die Mitgliedschaft der rechtsnationalen ungarischen Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orban vorerst auf Eis gelegt. - Foto: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire

SPD und Grüne sehen in der Suspendierung der ungarischen Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor...



Das Logo von BMW auf dem Dach der Zentrale in München. −Foto: dpa/Archiv

BMW will angesichts der Schwäche auf den Automärkten die Sparbemühungen verschärfen...



Der bayerische Landtag. −Foto: dpa

Die AfD im bayerischen Landtag ist mit ihrer Forderung nach einem Bauverbot für Minarette vollkommen...