• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.06.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!  |  12.01.2019  |  00:10 Uhr

Dschungelcamp Tag 1: Planke, Rinderpenis und noch mehr Quälerei

von Alexander Schmid

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bastian Yotta, Leila Lowfire und Sibylle Rauch bei der Dschungelprüfung. −Foto: MG RTL D/Stefan Menne

Bastian Yotta, Leila Lowfire und Sibylle Rauch bei der Dschungelprüfung. −Foto: MG RTL D/Stefan Menne

Bastian Yotta, Leila Lowfire und Sibylle Rauch bei der Dschungelprüfung. −Foto: MG RTL D/Stefan Menne


Eigentlich ist bekannt, dass der Regenwald bedroht ist. Doch RTL schert sich wohl nicht um Umweltschutz. Im Gegenteil: Unverdrossen hat der Sender am Freitagabend die 13. Staffel des Dschungelcamps eingeläutet und im australischen Dschungel wieder einmal mehr oder weniger bekannte Überbleibsel von der Trash-TV-Deponie abgeladen. Das Schlimmste ist aber wohl eine Selbsterkenntnis: Es macht bisweilen wirklich Spaß zuzusehen.

Gleich zum Auftakt wurde mit bewährten Stilmitteln nicht gekleckert, sondern geklotzt: Kuh-Urin mit Fischauge, Schweinesperma, Kakerlaken, Stier-Penis-Aufschnitt, Schweinehoden und was die Ekel-Speisekarte sonst noch so hergibt, wurde von den dauersüffisanten Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich aufgetischt. Wer im Dschungelcamp einen Stern haben will, muss nicht nur deren Gequassel ertragen, sondern richtig leiden können. Dabei ist für manchen wohl allein das Moderatoren-Duo schon ungefähr so angenehm wie ein gequirlter Maden-Shake.

Ekelprüfung führt zu wahrlich "philosophischer Einsicht"

Das Dschungelcamp ist eine skurrile Variante der modernen TV-Unterhaltung. Sein Markenzeichen: extrem hoher Ekelfaktor. Die Pizza aus Mehlwürmern, pürierter Emu-Leber, Blut und Stier-Penis-Salami schien Sebastian Yotta aus Landshut jedenfalls nicht zu schmecken. Kein Stern für den Niederbayer. Doch das Dschungelcamp ist natürlich mehr als eine Show für voyeuristische Couch-Sadisten mit Fernbedienung. Manch einem Teilnehmer verhilft es zu wahrlich "philosophischen Einsichten". So stellte die hauptberufliche "Sexpertin" Leila Lowfire gleich nach der ersten schmackofatzigen Dschungelprüfung erstaunt fest: "Das war der härteste Penis, den ich je im Mund hatte!"

Auf einer wackeligen Planke in 100 Metern Höhe

Schon nach den ersten Minuten der Sendung war jedenfalls klar, dass RTL sich dieses Mal offensichtlich vorgenommen hat, im Sinne der Quote noch eine Quäl-Schippe drauf zu legen und die medialen Nervensägen und Möchtegern-Stars noch ein bisschen mehr zu triezen. Schließlich muss man ein Publikum begeistern, dessen Gehirnwindungen Tag für Tag durch diverse Sensations-Filmchen auf Social-Media-Plattformen abgehärtet werden. In der ersten Aufgabe – noch außerhalb des Camps – ging es deshalb für einen Teil der Camper in 100 Metern Höhe nach guter alter Piratenart gleich auf eine wackelige Planke, die von einem Hochhausdach ragte. Abgesichert freilich, man muss es ja nicht gleich zu Beginn übertreiben. Die durch ihre Dauerheulerei bei Heidi Klum bekannt gewordene Gisele kam da allerdings schon an ihre Grenzen und an den Rande des Nervenzusammenbruchs. So wird aus ihr wohl nie eine Dschungelkönigin. Höchstens ein Dauergast in der Dschungelprüfung. Das Publikum quält erfahrungsgemäß nämlich gern die Nervensägen.

Gisele Oppermann muss zur nächsten Dschungelprüfung

Insgesamt kämpfen auch dieses Mal wieder zwölf "Stars" in 16 Folgen um die Krone: Evelyn Burdecki, Leila Lowfire, Sibylle Rauch, Bastian Yotta, Peter Orloff, Doreen Dietel, Felix van Deventer, Chris Töpperwien, Domenico De Cicco, Tommi Piper, Sandra Kiriasis und Gisele Oppermann heißen die. Kennen Sie alle nicht? Macht nichts. Wenn Sie Lust daran haben, dass andere gequält werden, dann schalten Sie auch ruhig zur nächsten Dschungelprüfung wieder ein. Wie gesagt: So schlecht ist das Format gar nicht – wenn es die Richtigen trifft. Zur nächsten Dschungelprüfung hat das Publikum Gisele Oppermann gewählt.




Weitere Berichte zum Dschungelcamp finden Sie auf unserer Sonderseite. Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











"Willkommen an Bord!" – Hauptkommissar Erich Helmö von der Wasserschutzpolizei zeigte gestern das 15 Meter lange Donau-Boot "WSP14" dem elfjährigen Johannes, womit die Beamten dem gezeichneten Buben eine große Freude machten. −Foto: M. Birgmann

Sein Schicksal hat die Region bewegt. Auch bei der niederbayerischen Polizei hat der schlimme Unfall...



Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Wolodymyr Selensky, Präsident der Ukraine, geben sich im Bundeskanzleramt nach einer Pressekonferenz die Hände. −Foto: dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei dem Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr...



Mit einem Einkaufswagen voller Flaschen mit gefälschten Pfand-Etiketten ist ein 42-jähriger Rumäne am Montag im Landshuter Stadtteil Münchnerau aufgefallen. −Foto: Polizei

Mit einem Einkaufswagen voller Flaschen mit gefälschten Pfand-Etiketten ist ein 42-Jähriger am...



Wegen möglicher Korrosion einer Verschraubung an einer Elektroleitung im Kofferraum ruft BMW weltweit rund 560.000 Autos älterer 5er- und 6er-Modelle zurück, knapp 274.000 davon in Deutschland. −Symbolbild: dpa

Wegen möglicher Korrosion einer Verschraubung an einer Elektroleitung im Kofferraum ruft BMW...



In Österreich darf in Gaststätten weiter geraucht werden - zumindest vorerst. −Foto: dpa

In Österreich darf in Gaststätten weiter geraucht werden - zumindest vorerst...





Die Macher des FC Töging, Abteilungsleiter Klaus Maier (links) und Cheftrainer Mario Reichenberger, freuen sich auf den Saisonauftakt der Landesliga Südost im eigenen Stadion. −Fotos: Zucker/FC Töging

Große Vorfreude beim FC Töging: Die Innstädter aus dem Landkreis Altötting bestreiten im...



Die fünf Medaillen des SV Wacker bei der "Deutschen" erschwammen Manuel Kohlschmid (links) und Nico Basten. −Foto: Bartl

Eine mehr als gelungene Vorstellung zeigten die Schwimmer des SV Wacker Burghausen bei den Deutschen...



"Als Amateur eine offiziell von der UEFA organisierte Europameisterschaft zu spielen – das ist das Größte!" BFV-Trainer Engin Yanova (links) freut sich auf den Regions’ Cup, der am 18. Juni beginnt. −Foto: BFV

Der Kader der BFV-Regionalauswahl für die Endrunde des UEFA Regions’ Cup steht:...



Jerome Faye.

Knapp eine Woche nach dem offiziellen Trainingsauftakt meldet der Fußball-Landesligist FC Töging mit...





Einen Kandidaten, der sich in Burghausens Wirtschaft auskennt: So stellen FDP-Ortsvorsitzende Birgit Schwab (l.) und Kreisvorsitzender Konrad Kammergruber (r.) ihren Bürgermeisterkandidaten Klaus Schultheiß (Mitte) vor. −Foto: Schönstetter

Neun Monate vor der Kommunalwahl steht der vierte Kandidat fest, der um das Amt des Bürgermeisters...



Die unterirdisch verlegten Stromkabel beim Umspannwerk nahe Neutraubling fallen in den Bereich der Baustelle der Autobahn, daher mussten diese nun um 30 Meter nach Süden verlegt werden. −Fotos: Tobias Ehrmeier

Der Autobahnausbau der A3 im Raum Regensburg sorgt nicht nur an der Oberfläche für jede Menge Arbeit...



Schon vor zwei Wochen hat es in München eine große Trauerfeier für Hannelore Elsner gegeben. Kerzen, Blütenblätter, Kränze und ein Porträt von Hannelore Elsner waren in der Kirche St. Michael zu sehen gewesen. −Foto: Matthias Balk

Hannelore Elsner wird in Burghausen (Landkreis Altötting) beerdigt: Diese Mitteilung machte...



Tiere reagieren bei Hitze sehr empfindlich. Im stehenden Auto helfen auch heruntergelassenen Scheiben nichts. −Symbolfoto: dpa

Knapp 30 Grad, strahlender Sonnenschein - die sommerlichen Temperaturen, die uns auch in der...



Ein Großaufgebot der Polizei war am Samstag in Rosenheim im Einsatz. Offenbar ist dort ein Streit zwischen zwei Familien eskaliert. Acht Männer waren vorläufig festgenommen worden, sind aber wieder auf freiem Fuß. −Foto: Reisner

Nach der Massenschlägerei am Samstag mitten in Rosenheim hat die Polizei am Montag auf PNP-Nachfrage...