• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.03.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Flachau  |  09.03.2019  |  10:27 Uhr

Nach Tod von Promi-Hüttenwirt: Ehefrau festgenommen

Lesenswert (11) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die "Lisa Alm" in Flauchau ist für ihre gute Stimmung bekannt. Am 3. März wurde der Wirt hier tot aufgefunden.

Die "Lisa Alm" in Flauchau ist für ihre gute Stimmung bekannt. Am 3. März wurde der Wirt hier tot aufgefunden.

Die "Lisa Alm" in Flauchau ist für ihre gute Stimmung bekannt. Am 3. März wurde der Wirt hier tot aufgefunden.


Der Wirt der Promi-Hütte "Lisa Alm" im österreichischen Flachau (Salzburger Land) ist in der Nacht zum vergangenen Sonntag tot gefunden worden, ein Fremdverschulden sei nicht auszuschließen. Am Samstag, knapp eine Woche später, teilt die Polizei Salzburg nun mit, dass die Ehefrau des 57-jährigen Erich T. festgenommen wurde. Noch am selben Tag wurde die 30-Jährige vernommen.

Mehr dazu:
- Mysteriöser Tod des Promi-Hüttenwirts

Die Frau habe sich am Freitagabend selbst der Polizei gestellt, nachdem sie hörte, dass am Abend Haftbefehl gegen sie erlassen wurde. Im Laufe des Samstags wurde sie von der Polizei vernommen. Ihren Aussagen nach hatte sie zum Tatzeitpunkt ein Küchenmesser in der Hand. Es sei zu einem Handgemenge mit dem Opfer und so zur Stichverletzung gekommen. Die Frau betont jedoch, nicht mit Vorsatz gehandelt zu haben. Sie wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht.Es wird wohl Antrag auf Untersuchungshaft gestellt werden.

Um die Unklarheiten zu beseitigen, wurde eine Obduktion der Leiche angeordnet. Der Staatsanwalt erhofft sich von dieser herauszufinden, ob eine augenscheinlich todesursächliche Stichverletzung im Brustbereich des Wirts durch Fremd- oder Selbstverschulden hervorgerufen worden ist.

Video: Nach Mord an Salzburger-Promiwirt: Ehefrau in U-Haft

App-Nutzer klicken bitte hier, um das Video anzusehen.

− cav/fam



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











Für den jungen Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. −Foto: Lamminger

Bei einem tragischen Unfall im Grenzgebiet der Landkreise Altötting und Traunstein ist am frühen...



−Symbolbild: dpa

Meist über ein Jahr lang bereiten sich Jura-Studenten darauf vor. Und dann das: In Bayern sind 40...



Bis zu drei Hunde waren in zu kleinen Käfigen unterwegs, meldete die Bundespolizei. 27 Tiere kamen ins Tierheim. −Bundespolizei Passau

Die Leidtragenden der Geschichte sind auf den ersten Blick die 23 Hunde und vier Katzen...



−Symbolfoto: PNP

Der österreichische Schauspieler Matthias Messner ("Rosenheim Cops") ist am Mittwochabend tot in...



−Symbolfoto: Matthias Adam

Eine 16-jährige Münchnerin ist durch einen Stromschlag in einer Badewanne gestorben...





Markus Raupach leitet derzeit den Fußball-Stützpunkt am Tassilo-Gymnasium in Simbach. −Foto: Christian Butzhmammer

Fußball-Regionalligist TSV Buchbach kann einen Nachfolger für Anton Bobenstetter präsentieren...



Noch einigermaßen bespielbar war der Töginger Wasserschloss-Platz vorige Woche beim 1:4 gegen Bogen, aber die Partie hat den Zustand des Rasens natürlich weiter verschlechtert. Hier eine Aktion von Christopher Scott (li.). −Foto: Butzhammer

Witterungsbedingt war am vergangenen Wochenende nur ein reduziertes Programm über die Bühne gegangen...





Bis zu drei Hunde wurden in einen viel zu kleinen Käfig gesperrt. Insgesamt waren 69 Tiere im Kleintransporter. Sie sollten von Rumänien nach England, Belgien und Frankreich gebracht werden. −Foto: Bundespolizei Passau

Tierschutz sollte eigentlich anders aussehen. Ein Verein aus Baden-Württemberg hat 65 Hunde und vier...



Als energieintensiv erweist sich vor allem die Industrie. Die drei großen Werke zusammengerechnet, ergibt sich ein Strom- und Wärmebedarf, der deutschlandweit seines Gleichen sucht. −Foto: Kleiner

Eines steht für Klimaschutzmanager Pascal Lang schon jetzt fest: Klimaziele wie die von Paris...



Eine junge Frau mit Kopftuch geht am Behördenschild mit der Aufschrift "Bundesarbeitsgericht" vorbei. - Foto: Martin Schutt/Archiv

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat ein Kopftuchverbot für Richterinnen und Staatsanwältinnen...



Ramstein gilt als der größte Stützpunkt der US-Air Force außerhalb der USA. - Foto: Ronald Wittek/Archiv

Die Klage eines Somaliers gegen die Bundesrepublik Deutschland nach einem US-Drohnenangriff in...



Ein Audi-Logo ist an einem Kühlergrill zu sehen. - Foto: Uli Deck/Archiv

Der Autohersteller Audi will zum Mai eine Dauernachtschicht in Ingolstadt streichen...