• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  27.04.2019  |  21:29 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall: Schwangere und Kind (7) unter den Verletzten

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bei einem schweren Frontalzusammenstoß bei Trostberg sind am Samstagabend vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden

Bei einem schweren Frontalzusammenstoß bei Trostberg sind am Samstagabend vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden | FDL/Lamminger

Bei einem schweren Frontalzusammenstoß bei Trostberg sind am Samstagabend vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden - FDL/Lamminger


Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos bei Trostberg (Landkreis Traunstein) am Samstagabend sind vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Unter den Verletzten ist auch eine schwangere Frau und ein siebenjähriges Kind, das mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht wurde.

 Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei war ein 39-Jähriger Audifahrer zusammen mit seiner Familie gegen 19 Uhr auf der Staatsstraße 2091 aus Richtung Trostberg in Richtung Deisenham unterwegs. Bei Waltersham wollte er nach links Richtung Kienberg abbiegen, dabei übersah er offenbar einen 79-jährigen Trostberger, der ihm in seinem Golf entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander.

Sowohl der Fahrer des Golf als auch das siebenjährige Kind des Unfallverursachers wurden bei dem Unfall schwer, der Unfallverursacher sowie seine schwangere Ehefrau mittelschwer verletzt. Laut Polizei müssen die Eheleute zumindest für die folgende Nacht zur Beobachtung in medizinischer Beobachtung bleiben. Alle Verletzten wurden in umliegende Kliniken verbracht.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Zur Versorgung der Verletzten waren drei Sanka-Besatzungen, ein Notarztfahrzeug, der Rettungshubschrauber sowie zwei Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Zudem waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberfeldkirchen und Trostberg mit zusammen 27 Einsatzkräften sowie die Führung der Kreisbrandinspektion Traunstein alarmiert. Durch diese wurden die Unfallstelle abgesperrt, der Verkehr abgeleitet, auslaufende Betriebsstoffe gebunden sowie die Fahrbahn gereinigt.

Bei den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die Fahrzeugwracks wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Fahrbahn blieb bis zur Freigabe durch den zuständigen Straßenmeister für gut zwei Stunden gesperrt. -cav






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Bei einem nächtlichen Unfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Wörth-Wiesent ist in der Nacht zum Freitag ein 21-jähriger Mann ums Leben gekommen. −Foto: Alexander Auer

Bei einem nächtlichen Unfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Wörth-Wiesent ist...



Mit Hubschraubern wird das Suchgebiet bei Schneizlreuth abgeflogen. −Foto: Norbert Schnebinget

Seit Donnerstagnachmittag läuft in Melleck bei Schneizlreuth (Landkreis Berchtesgadener Land) eine...



−Symbolbild: dpa

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am späten Donnerstagabend auf der A3 ereignet...



Eine Serie von Bränden hat Polizei und Feuerwehr in Unterfranken in der Nacht zum Freitag beschäftigt. −Symbolbild: dpa

Eine Serie von Bränden hat Polizei und Feuerwehr in Unterfranken in der Nacht zum Freitag...



So "pompös" präsentierte sich einst der Berghof am Obersalzberg in Berchtesgaden. −Repro: Institut für Zeitgeschichte/Kilian Pfeiffer

Im Zentrum des ehemaligen Führersperrgebiets am Obersalzberg (Landkreis Berchtesgadener Land) hat...





Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...



Den ersten Punkt dieser Saison holten Korbinian Leserer (links, im Duell mit Reischachs Bastian Berger) und seine Kollegen von Töging II mit dem 1:1 im Landkreis-Derby. −Foto: Butzhammer

Keinen Sieger gab es am Sonntagabend im Landkreis-Derby der Fußball-Kreisliga2...





Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Stiftsdekan Simon Eibl (Mitte) mit seinen Mitzelebranten Pfarrer Abbé Fulgence Coly aus dem Senegal, Diakon Robert Rehrl aus Teisendorf, Diakon Peter Walter aus Anger und Dechant Nikolaus Erber aus Oberndorf (von links). −Foto: Hannelore Bohm

Ein gelungenes Fest war das Patrozinium in Mariä Himmelfahrt Laufen, verbunden mit dem 25...



Auch Scheiben gingen zu Bruch. −Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Dienstag ist es in Regensburg zu schwereren Ausschreitungen gekommen...



Heuer können Pilzesammler früher als im vergangenen Jahr auf Schwammerlsuche gehen. −Foto: Emmer

Mal kommen sie im August, mal erst im November - aber kommen tun sie immer, die Schwammerl...



Von der Burgkirchener Straße ist die Baustelle mittlerweile gut erkennbar: Es wird hier bis voraussichtlich nächsten Frühsommer ein Erweiterungsbau des Kauflandgebäudes mit fünf neuen Geschäften entstehen. −Foto: Meirandres

Beim Kaufland wird erweitert. Mitte Juli haben dort die Arbeiten begonnen, langsam nimmt die...