• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burghausen  |  15.05.2019  |  19:30 Uhr

Vermeintliche Händler räumen Tresor leer

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 45 / 64
  • Pfeil
  • Pfeil




Ihr Tresor schützte eine 85-jährige Burghauserin nicht: Denn sie war den vermeintlichen Händlern nicht gewachsen, öffnete ihren Safe, den die Männer gleich ausräumten. −F.: Meirandres

Ihr Tresor schützte eine 85-jährige Burghauserin nicht: Denn sie war den vermeintlichen Händlern nicht gewachsen, öffnete ihren Safe, den die Männer gleich ausräumten. −F.: Meirandres

Ihr Tresor schützte eine 85-jährige Burghauserin nicht: Denn sie war den vermeintlichen Händlern nicht gewachsen, öffnete ihren Safe, den die Männer gleich ausräumten. −F.: Meirandres


Zu einem unverfrorenen Betrugsfall ist es am Dienstag, 7. Mai, in der Stadt gekommen. Zwei vermeintliche Antiquitätenhändler räumten den Tresor einer 85-Jährigen leer. Zuvor hatten die Täter mit einer Zeitungsannonce geworben, in der eine Burghauser Telefonnummer angegeben war. Die betroffene 85-Jährige hat bereits bei der Polizei Anzeige erstattet und sich nun an den Anzeiger gewandt, um andere Menschen vor den listigen Betrügern und ihrer Masche zu bewahren.

Pelze oder andere Antiquitäten wollen viele ältere Menschen gerne loswerden – am besten gegen Bares. Wenn dann ein vorgeblicher Händler eine Anzeige schaltet, kommt das natürlich wie gerufen. Mit einer dreisten Masche würde man ja im Leben nicht rechnen. So ging es auch einer 85-jährigen Burghauserin. Als sie der in einer solchen Annonce sogar mit Burghauser Vorwahl angegebenen Nummer folgte, ahnte sie nicht, in welchem Albtraum sie bald landen würde.

Denn als sie einen Termin in den eigenen vier Wänden vereinbarte, standen keine Händler vor der Tür. "Das waren zwei kräftige, russisch aussehende Männer", sagt sie. Nichts ahnend habe die Dame dem als Antiquitätenhändler getarnten Gespann Zutritt zu ihrer Wohnung gewährt. "Anfangs zeigten die zwei sich noch an den Pelzen interessiert." Doch mit der Zeit folgten auch Fragen über einen möglichen Besitz von Gold oder Schmuckstücken. − smeMehr dazu lesen Sie am 16. Mai in Ihrer Heimatzeitung



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen an der Unfallstelle neben dem verunglückten Bus. Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig mindestens ein Mensch getötet und zahlreiche Menschen verletzt worden. −Foto: Jan Woitas/dpa

Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig mindestens ein...



Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der Region eher trüb. −Symbolbild: dpa

Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der...



Der Schrecken der Waldbesitzer: Borkenkäfer legen ihre Eier unter der Rinde ab. Machen das viele, stirbt der Baum. −F.: dpa

Die Eisheiligen sind vorbei und wenn es wieder wärmer wird, dann freut das zwar einen großen Teil...



Mitarbeiter der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks (THW), darunter ein Baufachberater, arbeiten an den Trümmern eines explodierten Wohnhauses. −Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nach einer Explosion in einem Wohnhaus im Ostallgäu suchen die Rettungskräfte in dem zerstörten Haus...



−Symbolbild: dpa

Bei einem Unfall während eines Festumzuges in Mittelfranken ist ein 77 Jahre alter Mann...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...





Franz Wimmer, Philosophiestudent aus Peterskirchen, steht vor dem Eingang der Ludwig-Maximilian-Universität München. −Foto: dpa

Im Ruhestand die Füße hochlegen - das finden immer weniger Senioren erstrebenswert...



Der Rad-Weltverband hat den Ex-Profi Alessandro Petacchi suspendiert. - Foto: Maurizio Brambatti/ANSA/Archiv

Im Zuge der "Operation Aderlass" stehen Italiens Ex-Sprintstar Alessandro Petacchi und drei weitere...



Eine OP-Schwester greift nach dem Operationsbesteck. Jahr für Jahr erstellen die Gutachter der Medizinischen Dienste Tausende Gutachten wegen möglicher Behandlungsfehler. - Foto: Friso Gentsch

Gutachter der Krankenkassen haben im vergangenen Jahr etwas mehr Behandlungsfehler in Krankenhäusern...



Mit 110 Jahren ist die wohl älteste Ordensfrau in Deutschland gestorben. −F.: Hilmer/Bistum

Mit 110 Jahren ist die wohl älteste Ordensfrau in Deutschland gestorben. Schwester Konrada lebte im...



Maria Hafner †. Das Foto entstand 2012 beim Gespräch mit der Heimatzeitung anlässlich der Fertigstellung ihrer Chronik. −Foto: Norbert Höhn

Maria Hafner ist gestorben, wie ein Lauffeuer verbreitete sich die traurige Nachricht in der...