• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.02.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Mühldorf  |  07.12.2018  |  05:56 Uhr

Per WhatsApp Nacktbilder gefordert: Gericht zieht Handy ein

von Mike Schmitzer

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Über "WhatsApp" forderte der 19-Jährige die Mädchen auf, Nacktbilder von sich zu schicken. −Foto: Schmitzer

Über "WhatsApp" forderte der 19-Jährige die Mädchen auf, Nacktbilder von sich zu schicken. −Foto: Schmitzer

Über "WhatsApp" forderte der 19-Jährige die Mädchen auf, Nacktbilder von sich zu schicken. −Foto: Schmitzer


Dass der Nachrichtendienst "WhatsApp" kein rechtsfreier Raum ist, musste ein 19-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Mühldorf vor Gericht feststellen. Während einer Beziehungskrise mit seiner Freundin hatte er im Dezember 2017 pikante Chats mit zwei Mädchen geführt. Dafür hat er nun eine Geldstrafe kassiert.

Kennengelernt hatte er die beiden nach eigenen Aussagen in einer WhatsApp-Gruppe. Eines der Mädchen war erst zwölf Jahre alt, was dem damals 18-Jährigen bewusst war, wie er in seiner Verhandlung am Mittwoch vor dem Mühldorfer Amtsgericht einräumte. Auch das zweite Opfer, eine 13-Jährige, schickte dem Chatpartner intime Fotos. Als sie dazu nicht mehr länger bereit war, drohte der junge Mann damit, die bereits erhaltenen Bilder in den sozialen Medien zu veröffentlichen.

Mehr zum Thema:
- Übers Internet: 50-jähriger Mann erpresst Nacktfotos von 30 Mädchen

Richter Dr. Christoph Warga verurteilte den 19-Jährigen schließlich zu einer Geldstrafe in Höhe von 1200 Euro, zahlbar an den Kreisjugendring. Auf sein teures Handy mit den Beweisbildern muss der Übeltäter auch verzichten. Es wurde mit seinem Einverständnis vom Gericht eingezogen.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag kostenlos mit PNP Plus und in Ihrer Passauer Neuen Presse (Online-Kiosk).



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











−Symbolfoto: dpa

Eine katholische Frau will in ihrer Heimatpfarrei in einem Sarg erdbestattet werden...



−Symbolfoto: dpa

In einem Würzburger Polizeigebäude hat ein Polizist versehentlich eine Fensterscheibe durchschossen...



Bestatter bringen an einer Einsatzstelle im Stadtteil Au in München eine Leiche zu einem Leichenwagen. Schüsse hatten zwei Männer auf einer Baustelle in München getötet. −Foto: dpa

Ein 29-Jähriger hat auf einer Münchner Baustelle einen 45 Jahre alten Mann und sich selbst...



Der 85-jährige Geisterfahrer aus dem Landkreis Traunstein wurde bei der Frontalkollision mit einem Auto aus seinem Fiat geschleudert und starb an der Unfallstelle. −Foto: FDL/Lamminger

Nach dem tödlichen Geisterfahrer-Unfall auf der Autobahn Salzburg-München (A8/wir berichteten) hat...



Wandern bei minus 16 Grad: Wenn die Sonne scheint, schrecken auch eisige Temperaturen die Besucher nicht ab. −Foto: Haselbeck

Erst kam Orkan "Kyrill" 2007 und machte weite Teile des Hochwalds auf dem Dreisesselberg im...





Hört als Trainer auf, bleibt dem TSV Buchbach aber erhalten: Anton Bobenstetter. −Foto: Buchholz

Paukenschlag im Trainingslager des TSV Buchbach: Anton Bobenstetter hat am Dienstag in Portugal...



Hauzenberg-Trainer Alex Geiger und seine Mannschaft mussten sich überraschend dem Bezirksligisten Künzing beugen. −Foto: Kaiser

Der SV Wacker Burghausen hat auch sein zweites Testspiel gegen einen Regionalliga-Vertreter verloren...





"Wir wollen keine schnelle, sondern eine gute Lösung", sagt Festspielverein-Vorsitzende Rosemarie Weber. −Foto: Simona Kehl

Spätestens Ende Januar, hieß es vorigen Herbst, werden die Festspiele Europäische Wochen Passau die...



Aus luftiger Höhe musste die Bergwacht Ruhmannsfelden Kater Max in Sicherheit und zu seinem Frauchen zurückbringen. −Foto: Schober

Vier Tage saß der sechs Monate alte Kater Max bei den derzeit herrschenden frostigen...



Sabine Fries, gehörlose Professorin für Gebärdensprachdolmetschen, aufgenommen in der Hochschule Landshut. Sie weiß aus eigener Erfahrung, wie schwierig der Alltag für Menschen ohne Gehör ist. Die Hochschule Landshut bietet seit dem Semester 2015/16 Gebärdensprachdolmetschen als Studienfach an. Nun ist der erste Abschlussjahrgang ins Berufsleben entlassen worden. −Foto: dpa

Sie unterrichtet Gebärdensprachdolmetschen an der Hochschule Landshut und ist selbst gehörlos:...



Während die Trauergemeinde bei der Beerdigung war, soll eine Polizistin aus Landshut in Häuser eingebrochen sein. −Symbolfoto: dpa

Die Masche war perfide: Während die Bewohner von Einfamilienhäusern in Landshut und Essenbach um...



−Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Das Verwaltungsgericht München entscheidet am Dienstag in einem kuriosen Fall: Ein Jäger behauptet...